Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

eichen, n.

eichen, n.
ovum parvum.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1859), Bd. III (1862), Sp. 79, Z. 74.

eichen

eichen,
quernus, ahd. mhd. eichîn: und da er alt war, gieng er durch ein wald, da lag ein eichbaum, darin het ein bawr eichne keil geschlagen. Pauli sch. u. ernst 1522 c. 251. 550 c. 216. 1555 c. 285;
der ein zimmermann war, ein tüchtiger meister. im hofe
lag ein eichener stamm, er hatte diesen zu trennen
schon zwei tüchtige keile hinein getrieben.
Göthe 40, 24.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1859), Bd. III (1862), Sp. 79, Z. 75.

eichen

eichen,
probare, mensurare, visieren, vgl. ahd. eichôn vindicare. Graff 1, 127. eichen aqua metiri. Henisch 821, 19: wie man ein fasz durch den triangel und quadranten messen und eichen kan. Mathesius 143ᵃ; es wird im ganzen lande auch nur éine manier sein die frucht und weinmasze zu eichen, zu sinnen, zu fechten. Hebel in des adjuncts standrede 476. im 16. 17 jh. sagte man den bauch eichen für saufen, schwelgen. das schweiz. îcha, îchta Tobler 283ᵃ, nnl. ijken, nd. iken weisen aber jenes ahd. eichôn ab.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1859), Bd. III (1862), Sp. 80, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
eichochs
Zitationshilfe
„eichen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/eichen>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)