Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

empfindungsgerecht

empfindungsgerecht:
die ganze nachricht macht uns von ferne argwöhnisch gegen den mann, der Lessingen so gern etwas unterschob, was ihm selbst empfindungsgerecht war. Gervinus neuere nat. literatur (1849) 1, 329.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 433, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„empfindungsgerecht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/empfindungsgerecht>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)