Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

endist

endist,
ad extremum, ahd. zi entrôst (Graff 1, 358), in die äuszerste ecke hintenhin: nicht anderst als jener, der sich unter der predigt endist geduckt, da der prediger dergleichen thät, als wolt er den gröszten ehebrecher mit dem buch von der canzel herab treffen. Philander 2, 915.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 462, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„endist“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/endist>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)