Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

endewort, n.

endewort, n.
s. endwort.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 461, Z. 15.

endwort, n.

endwort, n.
ultimum verbum: endwort einer zeile, eines absatzes; endworte, schluszworte einer stelle. Ickelsamer grammatica D 8ᵃ: ein fragzeichen, das setzt und braucht man, wa fragrede seind, und ist auch nach der stimme art und gleichnus geformiert also?, dasz ein lini oder virgula über sich schnipt, wie sich die stimm in einer frag am ende erhebt und über sich schwingt, wie solliches in dem endewort des obgesetzten exempels vermerkt würd und wie auch in dieser rede, so der gerecht kaum erhalten wird, wa will der gottlos und sünder erscheinen?
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 467, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„endwort“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/endwort>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)