Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

engeljubel, m.

engeljubel, m.
ihm (gott) ehr! euch fried und wolgefallen!
denn in der krippe liegt sein sohn.
da engeljubel ihm erschallen,
bringt ihr auch lob vor seinen thron.
Joh. Ad. Schlegel verm. ged. 1, 104.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1859), Bd. III (1862), Sp. 474, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„engeljubel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/engeljubel>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)