Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

enkli, m.

enkli, m.
talus, was enkel: und dringen also ein newen morbum inn ander capitel, gleich als wenn ich den enkli in den wein stiesze, schaw, wie reimbt es sich zusammen. Paracelsus chir. schr. 630ᵃ, was besagt diese redensart oder was meint enkli sonst?
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 487, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„enkli“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/enkli>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)