Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entblenden

entblenden,
oculos reddere, die blendung aufheben, gegensatz von blenden oder verblenden: dasz sie mich über den umstand, über den ich so verlegen war, völlig entblendet. Herder an Car. Flachsland 1, 237. ganz verschieden ist das häufige mhd. enblanden. nnl. aber gilt, im sinne jenes entblenden, vielmehr ontblinden, ontblindhokken.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 498, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„entblenden“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entblenden>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)