Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

enterbung, f.

enterbung, f.
exheredatio. wer kann im namen seiner kinder auf den künftigen gebrauch ihrer vernunft verzicht thun? unter welchem vorwande könnte eine so unnatürliche enterbung jemals statt finden? Wieland 29, 107.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 512, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„enterbung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/enterbung>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)