Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

entfernung, f.

entfernung, f.
distantia, ferne: die zurückhaltende würde, womit sie den Achilles, selbst da, wo er alles für sie gethan hat, oder zu thun bereit ist, in entfernung hält. Schiller 234ᵃ; die geschichte der Johanna von Orleans in ihrem ganzen detail thut eine gleiche wirkung, nur dasz sie in der entfernung mehrerer jahrhunderte noch ein gewisses abenteuerliches helldunkel gewinnt. Göthe 32, 176. entfernung, wegschaffung: alle forderten die entfernung dieses menschen; die gewaltsame entfernung aller hindernisse, wegräumung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 517, Z. 71.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„entfernung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entfernung>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)