Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entflieszen

entflieszen,
effluere, defluere, mhd. enphlieʒen, MS. 2, 224ᵇ, nnl. ontvlieten, mangelt aber bei Dasypodius, Frisius, Maaler, Henisch, Denzler, Stieler, Frisch, was auf seltnen gebrauch deutet, die dichter des 18 jh. haben es hergestellt:
nenne du sie, vergossenes blut! er sitzt auf dem throne,
deine stimme zu hören und jede wunde zu rächen,
welcher du entflossest, mit dir der unschuldigen leben.
Messias 18, 146;
kennst du mich nicht? sprach sie mit einem munde,
dem aller lieb und treue ton entflosz.
Göthe 1, 4;
ihr blut entflieszt!   'laszt es mit meinem leben
hinströmen!'
Schiller 474ᵃ;
wenn mutterthränen je dir über mich entflossen.
Gotter 2, 146;
wie honig entflossen seinem beredten munde die worte;
ihm vom erhabenen nacken entflosz ungeschorenes haupthaar,
und mit syrischem thau duftete braunes gelock.
Voss Lygdamus 4, 27;
also der gott.   da entflosz dem betäubten sinne der schlummer. (et ignavus defluxit pectore somnus)
o dasz ich niemals doch dürfte so trauriges sehn!
ebenda 4, 81.
Keisersberg für entfahren, entschleichen: wer da einer gemein dienet, der dienet nieman sunder, er erlanget allein schand und laster, das wirt dir zuͦ lon. dienest du eim allein, der dankt dir doch darumb, aber wer der gemein dienet, wann im etwan ongeverd ein windel (flatus) entflüszt, man spottet sein daran. brösamlin 57ᶜ. bildlich, das gespräch mit Ahmed und die daraus entflossene verbindung. Klinger 5, 97;
tausendfach und schön entfliesze
form aus formen deiner hand.
Göthe 12, 169.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 520, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
elsebeerbaum entgegennäseln
Zitationshilfe
„entflieszen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entflieszen>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)