Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entgänzung, f.

entgänzung, f.
nach den unrechtmäszigkeiten der huf folgt, dasz wir auch von derselbigen entgänzung etwas anzeigen, als welche anders nichts ist als eine zertrennung ihrer selbsteigenen substanz. Uffenbach rosbuch 2, 284.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 525, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entgänzung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entg%C3%A4nzung>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)