Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entgegenraffen

entgegenraffen,
obripere, sich entgegenraffen, aufraffen:
die freundschaft wecket ihn vergebens,
schwach hört er sie und träumt erschlaft,
dasz er voll ängstlichen bestrebens
sich ihrem ruf entgegenraft.
Gotter 1, 466.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 533, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entgegenraffen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entgegenraffen>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)