Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

enthalsen

enthalsen,
decollare, ahd. inthalsôn, mhd. enthalsen, nnl. onthalzen. in Mugleins verdeutschung des Valerius Max., abgefaszt 1369 und gedr. Augsb. 1489: da liesz die gemein den ganzen rat enthalsen. 50ᵇ; er liesz in dennocht verurteilen und enthalsen. 79ᵃ;
verurtheilt und enthalst vor seinem erbpallast.
Gryphius 1, 261;
ob Mariamnen wir enthalsen oder nicht,
was geht ihn dieses an?
Hallmann Mariamne 87;
wie die palanken er am ersten überstiegen
und wie viel Türken schon von ihm enthalset liegen.
Günther 405;
so schied sich Heinrich viii von Catharinen von Aragonien seiner schwägerin blosz auf antrieb seines zarten gewissens, ob er gleich mit dessen völliger zustimmung zwo nachfolgerinnen derselben einer angeblichen liebelei halben enthalsen liesz. Musäus volksm. 1, 87.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 548, Z. 25.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„enthalsen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/enthalsen>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)