Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

enthaltung, f.

enthaltung, f.
1)
sustentatio, alimentum: denn animale corpus, ein natürlichen leib, heiszt sie (die schrift) einen solchen leib, wie er auf erden geborn wird, der da brauchet seiner natürlichen enthaltung oder narung, das ist essen und trinken. Luther 6, 262ᵃ; was zu enthaltung der armen verlassen widwen und waisen von den alten gegeben ist. 8, 175ᵃ; das wir sollen der speise und des tranks brauchen, die er uns zu leibs enthaltung geschaffen hat. Melanchthon im corp. doctr. chr. 193. vgl. Haltaus 327.
2)
custodia: langwiriger gefenglicher enthaltunge gewertig. urfehde des Henn Moller von Bruderdiepach.
3)
receptaculum: also das christenlich leben ist ain gemein vasz und enthaltung aller sünder, und es schlecht niemand aus, er sei wie schnöd und wie grosz er wöll. Keisersberg schif der pen. 9ᵃ.
4)
continentia, abstinentia, Maaler 104ᵇ: widerkeren aber ist inwendiger trost und enthaltung in frölicher hofnung. Luther 1, 20ᵃ; und dis ist die einige enthaltung dieses kaufs, das er nicht ein wucher sei und mehr thut, denn alle interesse, das der zinsjunker sein zins habe in aller fahr. 1, 196ᵇ; und da wäre es denn ohnstreitig mehr lässigkeit als enthaltung gewesen, wenn ich es nicht mit eines von meinen ersten sein lassen, mich auch hierüber durch meine eigene augen des gewissern zu belehren. Lessing 9, 7;
ich glaub es, weil ichs weisz. um dieser
enthaltung willen, solche meinungen
mit solchem feuer doch umfaszt, verschwiegen
zu haben bis auf diesen tag.
Schiller 280ᵃ;
der character des fürsten berechtigt uns zu dem zweifel, ob wir in dieser enthaltung mehr den schönen sieg der bescheidenheit ehren oder die kleinliche gesinnung des schwachen geistes bemitleiden sollen. 949ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 554, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„enthaltung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/enthaltung>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)