Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

enthelfen

enthelfen,
dejuvare, nit helfen, hilf abschlahen, schaden. Maaler 104ᶜ; es hiesz formelhaft 'weder helfen noch enthelfen' Haltaus 327; 'helfen ist oft enthelfen'. Lehmann 1, 406; dies 'helfen und enthelfen' begegnet oft in den weisthümern, z. b. 3, 580. 586. 587. 594; von auswendig scheinets, als sei das reich verdampt, als sei es verlassen und entholfen, aber inwendig ist eitel friede und helfen. Luther 3, 430ᵇ; das recht ist umb des gewissens willen und nicht das gewissen umbs rechts willen. wo man nu beiden nicht zugleich helfen kan, da helfe man dem gewissen und enthelfe dem rechten. 5, 257ᵃ; so sollen unsere räthe den beiden theologis zu gemüth führen, dasz durch diesen rathschlag den landen geholfen und entholfen (geschadet) werden kann. churfürst Moriz bei Melanchthon 7, 112; jene heiligen hulfen den lüten, dise enthelfen in. Wicel evang. Luthers g 2; inen würde villeicht entholfen durch ir eigen freunde, da inen durch frembde leut sonst zu gut und eren geholfen wird. Agricola spr. 140; als wenn ich hundert männern zehen guldin von eim armen man solt einbringen, so were eim nit mer dann zwen blappart, damit were in nit geholfen und diser verderbt und entholfen. Frank paradoxa 97ᵃ; wen ich glücklich machen wollte, über den brachte ich leiden, wem ich helfen wollte, dem enthalf ich. Pestalozzi 11, 255. in dem hübschen brief an seine gevatterin Jost vom j. 1530 setzt aber Luther enthelfen im sinne von helfen, davon helfen: so hoffe ich, gott werde auch von des leibes last gnediglich enthelfen, und wollt gott dasz ein paar würde. ich gedenk aber es werde ein töchterlin sein, die machen sich so seltsam, sperren sich und musz inen ein grosz haus zu enge sein, gleichwie die mütter auch thun, die einem armen mann auch die welt zu enge machen. br. 4, 7.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 557, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„enthelfen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/enthelfen>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)