Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entleibung, f.

entleibung, f.
item es geschehen ie zu zeiten entleibung und werden doch die jenen, so solch entleibung thun, ausz guten ursachen als etlich allein von peinlicher und burgerlicher straf entschuldigt. Carolina 138. s. selbstentleibung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 571, Z. 55.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entleibung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entleibung>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)