Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entmüszigen

entmüszigen,
otium solvere, in aliquo opere esse: dabei (beim spiel) sich vil müszige entmüszigen. Butschky Patm. 923. steht aber auch für inertem esse, müszig gehen: ist ihm (dem gestorbenen) gar wol geschehen, dannenhero wir auch billich uns der zu vilen bekümmernüsse entmüszigen. Butschky kanzl. 848, was ebenwol heiszen dürfte müszigen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 574, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entmüszigen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entm%C3%BCszigen>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)