Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entreisen

entreisen,
elabi, excidere, ahd. intrîsan (Graff 2, 537), nnl. ontrijzen, praet. ontrees:
wie im sîn wort wêre entrisen
mit luge ûʒ aller wârheit.
pass. K. 19, 71;
ich went auch ich wer einer der weisen,
so wil mir al mein witz entreisen.
fastn. 30, 18,
wo der reim die falschheit der schreibung entreiszen erkennen läszt. schwer aber zu entscheiden ist, ob noch andere der folgenden intransitiven entreiszen aus entreisen entsprungen sind? die bedeutungen liegen einander nahe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 583, Z. 10.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entreisen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entreisen>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)