Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entschütteln

entschütteln,
excutere, decutere, abschütteln, losschütteln: den staub entschütteln; birnen dem baum entschütteln;
du entschüttele
den schweren staub.
Herder 4, 75;
entschütteln
die führer den taumelnden wagen.
Wieland 16, 130;
wir mögen uns der sorg entschütteln,
wofern uns sorge wagt zu nahn!
geflickten und gestickten kitteln
ist sorg als vorrecht zugethan.
Voss 5, 197.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 612, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entschütteln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entsch%C3%BCtteln>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)