Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entscheider, m.

entscheider, m.
arbiter, schiedsrichter: entscheider oder mittler, der sein urteil dazwischend legt. Maaler 105ᵇ;
lieg und ruh, so dachte bei seinem leichnam Johannes,
bis an jenen gefürchteten tag, den groszen entscheider.
Messias ...;
glauben sie, dasz es so leicht ist, sich gegen einen stolzen und kahlen entscheider des höhnischen tones zu enthalten? Lessing 8, 11.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 597, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entscheider“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entscheider>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)