Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entscheren

entscheren,
tondere, decidere, abschneiden:
ruheten jetzo
auf hochschwellende sprossen gestreckt von duftigem mastix,
und, wie vergnügt, auf frisches der reb entschorenes weinlaub.
Voss Theokrit 7, 134.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 598, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entscheren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entscheren>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)