Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entschlüpfern

entschlüpfern,
frequentativ von entschlüpfen: das wirst du wol innen werden an deinem letsten end, so du wirst ston vor dem strengen richter got dem herren, dem du nit entschlüpferen magst. Keisersberg has im pf. cc 4ᶜ. Stieler 1857 hat schlüpfern, schlipfern.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 609, Z. 10.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entschlüpfern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entschl%C3%BCpfern>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)