Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entschwaben

entschwaben,
e Suevo alium facere, einen aus Schwaben in ein anderes land versetzen. da man mhd. sagte wëstevâlen (GA. 3, 75), zum Westfal machen, musz auch ein entwëstevâlen gelten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 615, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entschwaben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entschwaben>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)