Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entseben

entseben,
intelligere, sentire, ahd. inseffan (Graff 6, 168), alts. ansebbian, mhd. entseben, ein uraltes starkes verbum, dessen praet. ahd. insuop, mhd. entsuop lautete, dem seffan würde goth. safjan (wie dem ahd. heffan goth. hafjan) entsprechen, es ist das lat. sapere (wie hafjan capere). nhd. ist es bald ganz erloschen. mhd.
als hër dës smërzen ensebet.
En. 103, 19;
ir kunnet hœren unde sëhen,
entseben unde dræhen (schmecken u. riechen).
Parz. 171, 23;
als ër (der vogel) des lîmes danne entsebet.
Trist. 23, 7;
aber darnâ wart entsaben
dîn gewaldes rechtekeit.
pass. K. 2, 44;
dô die vlût hete ouch entsaben,
daʒ Cristus wart in sie geleit.
3, 78;
des sît vrôlich ist entsaben.
85, 19;
als ich hân hie vor geseit
und die meister hân entsaben.
197, 17;
als wir noch hûte vollec haben
an sînen schriften entsaben.
402, 34;
dô sus Swantopolk intsûb,
daʒ der marschalk sich irhûb.
Jeroschin 46ᶜ,
aus welchem Pfeiffer s. 146 noch mehr stellen hat, bald mit dem praet. intsûb, bald intsebite; dô her des rûchis intsûb der rôsen und der ephele. myst. 1, 89, 21. das part. entsaben stimmt zu gehaben von heben, Diut. 3, 11 liest man auch entsoben : oben, wie wir heute gehoben für gehaben bilden. nhd. erscheint das wort höchst sparsam, Diefenbach 527ᵇ gibt unter sentire beseben und entzebin, gerade wie in folgenden stellen geschrieben steht (und entzitzen hernach unter entsitzen 5):
sölchs alle menschen hie entzebt,
und ewer herz in gott erhebt.
Schwarzenberg 121, 1;
aug, ohr und herz noch nie entzebt,
wie gott die sein in fräud erhebt.
154ᵇ;
unde do her enzub das her nicht genesen mochte. Rothe thür. chron. cap. 68. vgl. über beseben 1, 1609.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 618, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„entseben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entseben>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)