Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

enttäuben

enttäuben,
surdum facere, betäuben: der riese schlug Goffroi so gar stark auf seinen helm, dasz Goffroi schier von dem ton und schall des schlagens enttaubt war. buch der liebe 274, 2.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 638, Z. 62.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entgegenneigen entzischen
Zitationshilfe
„enttäuben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entt%C3%A4uben>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)