Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

entzweihauen

entzweihauen,
dissecare, zerhauen: Alexander hieb den knoten entzwei. franz. tailler en pièces, zu stücken hauen, aus einem zwei stücke machen. das ei auf die schwelle legen und mit einem messer entzwei hauen (oben sp. 77); sie hieben ihm die sehnadern am hintersten schenkel entzwei. pers. rosenth. 7, 20.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 674, Z. 10.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„entzweihauen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/entzweihauen>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)