Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

erachtung, f.

erachtung, f.
consideratio, reputatio, erwägung: ist es kein wunder, dasz sie ungelehrt sind, in erachtung dasz solchs ir profession mitbringt. Fischart bienenk. 204ᵇ; nach erachtung der taglang jederzeit im jar soll die festung zu rechter zeit abends verschlossen werden. Kirchhof disc. mil. 19. früher auch erachtung gottes, fatum, schickung. Maaler 107ᶜ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 695, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„erachtung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erachtung>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)