Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

auferbaulich

auferbaulich:
christlicher und auferbawlicher ist im klaghaus als im schlaghaus zu sein.
Philand. 2, 488;
zu meinem geistlichen fortgang auferbaulich.
Simpl. 1, 555;
etwas so rührendes und auferbauliches.
Wieland 15, 325;
da sie ihren geschmack an dem seinigen schärften, mit ihrem geistigen vermögen seinem geiste nachzudringen suchten und sich also im höheren sinne auferbaulich bereicherten.
Göthe 31, 198;
noch während dieser auferbaulichen unterhaltung.
32, 65;
du sollst mir zuweilen dergleichen auferbauliche reden halten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1852), Bd. I (1854), Sp. 639, Z. 22.

erbaulich

erbaulich,
1)
salutaris, heilsam, nützlich: auch alles dasjenige in acht halten, was der teutschen sprach erbaulich sein mag. Philander 2, 926; damit er auf alle fälle die zeit durch einen erbaulichen discurs mit ihr vertreiben könne. pol. stockf. vorr.;
erbauliche gesetze,
die ihr gebieter selbst nicht hält.
Hagedorn 1, 86;
führen sie mich heute in die comödie, es wird über unsern text ein sehr erbauliches stück gespielt. Rabener 3, 323; erbauliche reden, lieder, briefe, lettres édifiantes;
o wie sie erbaulich (fromm, wolthuend)
auf ins dunkel schaut,
sich an mich vertraulich
lehnet ohne laut.
Rückert 201.
2)
oft ironisch für widrig, unangenehm, unerbaulich: wenn der graf schreit, sterb die metze! oder den tod verdient, sie soll nicht mehr leben! wie denn dergleichen erbauliche ausdrücke mehr lauten. Fr. Müller 3, 220; da lest den erbaulichen brief. der kaiser hat execution gegen mich verordnet. Göthe 8, 85. 42, 109; mein anblick war ihm keineswegs erbaulich. 11, 127; ein erbaulicher wirt, der herr steuerrevisor! Seume; das wird was erbauliches werden.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 707, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„erbaulich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erbaulich>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)