Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

erbeshülse, f.

erbeshülse, f.
folliculus pisorum: wie sie (die einsidler) in ihren wüsteneien und clausen körbe und kretzen geflochten und gedörrte frücht, wurzeln und erbeshülsen gessen. Mathesius leben Luthers 27ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 717, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„erbeshülse“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erbesh%C3%BClse>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)