Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

erbfeuerherr, m.

erbfeuerherr, m.,
ehmaliger beamte des reichs, dessen amt, auch das feuereisenamt hiesz und der am kaiserlichen hoflager auf feuer und licht zu sehen hatte. s. feuerherr.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1859), Bd. III (1862), Sp. 720, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„erbfeuerherr“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erbfeuerherr>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)