Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

erbsel, erbsele

erbsel, erbsele,
berberis vulg., saurach, sauerdorn und vielfach noch anders benannt, die beeren des strauchs haben einen säuerlichen, zusammenziehenden geschmack, der name erbsel scheint von der gestalt der beeren, die wie kleine erbsen aussehen, entnommen: wolzeitige beer von saurach, so man auch erbseln nennet. Hohberg 3. 1, 162ᵃ. s. erbsal.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1860), Bd. III (1862), Sp. 739, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„erbsele“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erbsele>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)