Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

erdauben

erdauben,
s. ertauben.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1860), Bd. III (1862), Sp. 746, Z. 16.

ertauben

ertauben,
obsurdescere, stupore opprimi: mhd.
ir rôter munt hât mich verwunt,
daʒ ich in rëhter liebe bin ertoubet.
MS. 1, 44ᵇ;
nhd. die schlüssel klingeln disen schlüsselfeinden ubel in den oren, aber man musz sie ihnen zu leid nur des mehr erklingeln, bis sie erdauben. bienenk. 14ᵃ; hingegen der mönch versatzt ihm mit dem creuzstock so ein unsaubers zwischen den hals und halskragen aufs acromibein, das er ertaubet und schwindelet und nichts umb sich selbs wust, ob er ein knäblin oder meidlin wer. Garg. 254ᵇ;
in narrheit ist all welt erdaubt,
eim ieden narren man ietzt glaubt.
Philand. 2, 484.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1861), Bd. III (1862), Sp. 1029, Z. 1.

ertäuben

ertäuben,
surdum facere, obtundere, turbare, betäuben: mhd.
sô wirt diu sêle ertaupit.
Diemer 349, 4;
nhd. und alle menschen ertäubt er mit seim disputieren. Wickram rollw. 34;
(die laute) tracht nicht wie sie die ohren füll
und leut erdäub.
Fischart geistl. lieder 98;
ein urtheil, das, wenn ichs nur überhin erwege,
mir blitzen durch das herz und rauhe donnerschläge
durch mark und glieder jagt, das den erschreckten geist
ertäubt und aus der hand die leichte feder schmeiszt.
Gryphius 2, 509.
schweiz. erzürnen. Gotthelf erz. 1, 28. 209. vgl. ertoben 1.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1861), Bd. III (1862), Sp. 1029, Z. 13.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
entzifferungskunst erdenstelle
Zitationshilfe
„erdauben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erdauben>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)