erschimmern
Fundstelle: Lfg. 5 (1861), Bd. III (1862), Sp. 963, Z. 23
coruscare: sein helm erschimmert wie das fewr. J. Vogels ungr. schlacht. 1626. s. 89;
doch seh ich die gebeine
am nackten felsenufer weisz erschimmern.
Tieck 2, 71.
Zitationshilfe
„erschimmern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/erschimmern>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …