Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

fürschleichen

fürschleichen,
1) hervorschleichen. ahd. furislîhhan, hervorschleichen, auftauchen (Diut. 1, 156). 2) vorwärts schleichen. 3) voranschleichen. 4) vorausschleichen. 5) vorbeischleichen, vorüberschleichen. Heute schriftdeutsch vorschleichen, s. d.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 800, Z. 73.

vorschleichen, verb.

vorschleichen, verb.,
s. fürschleichen th. 4, 1, 1, sp. 800 (ohne nhd. beleg); ahd. furislîhhan Graff 6, 784; aus etwas hervor, vorwärts, nach vorn schleichen Campe: die grosze wilde schaar schlich auf den zehen vor Holtei vierzig jahre (1843) 1, 56; und ruhelos wieder vor und wieder hinter schlich O. Ludwig (1891) 1, 146; die kröten schleichen aus den steinritzen vor Scheffel (1907) 2, 157;
doch wenn ich seltsam scheine,
aus dunkeln wolken ängstlich vorgeschlichen
Fr. Schlegel (1846) 9, 140;
ein kluges reiterlein. wollt uns da ausspähn,
schlich so recht listig vor
Fouqué altsächs. bildersaal (1818) 1, 117.
in gleichem sinne sich vorschleichen. — vor jemandem her:
sus slîchet her (der löwe) dem volke vor
Heinrich v. Hesler apokalypse 9464 H.
an etwas vorüber: schleich im unverzagt nach, so gehest du auch weyt, ja wirst alle löuffer fürschleychen S. Franck verbütschiert buch (1559) vorr. 4ᵃ;
als ich fürschlich an dieser ecken,
thet ich ein blick ein durch die hecken
H. Sachs 5, 154 K.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1938), Bd. XII,II (1951), Sp. 1484, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürschleichen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrschleichen>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)