Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

fürspannung, f.

fürspannung, f.,
s. vorspannung. beide wörter neben einander bei Steinbach 2, 633.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 830, Z. 16.

vorspannung, f.

vorspannung, f.,
zu vorspannen gebildet, entweder handlung des vorspannens oder, und zwar häufiger, dinglich das vorgespannte: vorspannung, idem est quod vorspanne, adminiculum vectarium Stieler 2071; ebenso Kramer t.-ital. dict. 2 (1702) 848ᶜ; Ludwig t.-engl. dict. (1716) 2347; für- et vorspannung, die, obtensus Steinbach 2, 633; bey vorspannung zweyer pferde Treuer dt. Dädalus (1675) 1, 93; die vorspannung anschaffen v. Fleming d. vollk. t. soldat (1726) 150; dasz man nicht so viel wagen, und folglich nicht so viel vorspannung braucht Döbel neueröffn. jägerpractica (1754) 2, 25. — die technische sprache der gegenwart gebraucht vorspannung im maschinenbau und der radiotechnik für gewisse arten der spannung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1939), Bd. XII,II (1951), Sp. 1604, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürspannung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrspannung>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)