Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

fürstenbirn, fürstenbirne, f.

fürstenbirn, fürstenbirne, f.
ein art vorzüglicher, zuckersüszer sommerbirnen, der bergamotte gleichend, tiefäugig, auf der sonnenseite schön roth punctiert, auf der andern dagegen grau, im zustande der reife, die im august eintritt, gelb. Weber ökonom. lex. 174ᵇ. in manchen gegenden wird unter fürstenbirn auch eine andere edle birnart verstanden. s. Campe 203ᵇ. engl. the prince pear. Nemnich 5, 174. Vgl.fürstenapfel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 860, Z. 39.

fürstenbirn, fürstenbirne, f.

fürstenbirn, fürstenbirne, f.
ein art vorzüglicher, zuckersüszer sommerbirnen, der bergamotte gleichend, tiefäugig, auf der sonnenseite schön roth punctiert, auf der andern dagegen grau, im zustande der reife, die im august eintritt, gelb. Weber ökonom. lex. 174ᵇ. in manchen gegenden wird unter fürstenbirn auch eine andere edle birnart verstanden. s. Campe 203ᵇ. engl. the prince pear. Nemnich 5, 174. Vgl.fürstenapfel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 860, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürstenbirn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrstenbirn>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)