Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

fürstentitel, m.

fürstentitel, m.
der titel eines fürsten d. h. herschers. s. fürst 2). besonders aber und vornehmlich der titel eines fürsten im engsten sinne dieses wortes, der fürstliche titel im engsten sinne. s. fürst 9). fürstentittel, principis titulus. Stieler 2288. einem um den staat hochverdienten manne den fürstentitel verleihen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 884, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürstentitel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrstentitel>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)