Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

fürtächlein, n.

fürtächlein, n.,
gleich fürtächle dim. von fürtach, ebenfalls mit bewahrtem strengahd. t; eigentliche nhd. schreibung ist fürdächlein (s. d.), aber schon in der zmeiten hälfte des 18. jh. findet sich allgemein üblich vordächlein (s. d.). fürtäglein an einem hausz, projectum. Wilhelmi lex. proso-metr. 2, 104ᵃ. in dem sinne von dachvorsprung oder überhaupt wetterdach steht fürtächlein bei Rädlein 314ᵃ. s. auch die bedeutungen von fürtach, fürdach, fürtächle, fürdächle.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 901, Z. 66.

vordächlein, n.

vordächlein, n.,
demin.: projectura ... ein abgeschlipfter absatz oder simpsen an einem gebew den regen abzutragen oder ein vortächlin Calepinus XI ling. (1598) 1167ᵃ; subgrunda 1398ᵃ; sims ... alias vordächlein Stieler 2028; zeigte mir mein führer links an einem hause ein v., wie es krämer über ihre ladengewölbe ... zu haben pflegen Zschokke schr. (1824ff.) 40, 214; verblüfft stand ich unter dem v. Stehr drei nächte (1905) 286. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1934), Bd. XII,II (1951), Sp. 944, Z. 17.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürtächlein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrt%C3%A4chlein>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)