Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

fürwachsen

fürwachsen,
hervorwachsen, herauswachsen. für- sive vorwachsen, et hervorwachsen, procrescere, augescere, adolescere. Stieler 2404.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 927, Z. 24.

vorwachs1, m.

¹vorwachs, m.,
im sinne von 'wachstum, zuwachs, vermehrung' führt Campe miszbilligend aus Herder an (bei dem groszen vorwachs der jahrhunderte) und schlägt statt dessen vorwuchs vor.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1939), Bd. XII,II (1951), Sp. 1872, Z. 15.

vorwachs2, n.

²vorwachs, n.,
harziger stoff, mit dem die bienen die unnötigen öffnungen des baues verkleben Jacobsson technol. wb. 1, 203ᵃ; Leopold hwb. d. ökonomie (1805) 522ᵇ; Brehm tierleben 9, 121 P.-L.; Fischer schwäb. wb. 2, 1688; s. oben vorstosz 1, sp. 1699 und Diefenbach gloss. unter propolis.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1939), Bd. XII,II (1951), Sp. 1872, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürwachsen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrwachsen>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)