Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

fürwesung, f.

fürwesung, f.,
das von dem verbum fürwesen (s. d.) abgeleitete subst. der handlung. so sind sie schuldig in eer zu beschirmen, nit um ihr selbs willen, mer von des wegen, das (dasz) ir regiment, ler oder fürwesung iren undertonen nit unnutz und verwerflich werd. Keisersberg seelenparadies 12ᵃ s. vorwesung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 938, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürwesung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrwesung>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)