Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

fürwitzchen, n.

fürwitzchen, n.
dim. von fürwitz m.
1)
die federnelke, dianthus plumarius. in der Wetterau, am Mittelrhein (Kehrein 147). in der Siegerländer mundart vorwetzche n., d. i. vorwitzchen. Schütz 2, 24ᵇ. im pl. mundartlich auch fürwitzerchen.
2)
das schneeglöckchen, galanthus nivalis. bei Marburg in Oberhessen und auch hier und da anderwärts. s.schneeglöckchen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1871), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 944, Z. 7.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„fürwitzchen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCrwitzchen>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)