Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

füszicht, adj.

füszicht, adj.
wie füszig und gleich diesem nur als letztes wort in zusammensetzungen. füszig oder füszigt, footed. Ludwig 680. bair. fueszet in barfueszet, weiszfueszet (Schmeller, 2. ausg. 1, 769f.), d. i. hochd. barfüszicht, weiszfüszicht. auch tirol. fuesset. Schöpf 159. kärnt. füessat. Lexer 106.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1872), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 1030, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„füszicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCszicht>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)