Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

füszkrümmig, adj.

füszkrümmig, adj.
mit der fuszgicht oder dem podagra behaftet, an der die glieder des fuszes krumm ziehenden fuszgicht leidend, mit der fuszgicht oder dem podagra behaftet, podagrisch: nicht die manhait Achillis, noch die list Ulyssis (wiewol, wie gedacht, dise baide auch füskrümmig waren). Fischart podagramm. trostbüchlein (Scheible) 680. wol eine bildung Fischarts.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1872), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 1033, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„füszkrümmig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCszkr%C3%BCmmig>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)