Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

füszlingen, adv.

füszlingen, adv.
die füsze voran. in pedes procedere et pedibus gigni, mit den fuͤssen voranhin geboren werden, fuͤszlingen an die wält kommen. Frisius (1556) 1062ᵃ und danach Maaler 145ᵈ, nach welchem dann noch bei Henisch 1316, 38. vgl. fuszling, fuszgeburt und füszlings. heute würde man füszlings (s. d.) sagen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1872), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 1036, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
fürnehmen
Zitationshilfe
„füszlingen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/f%C3%BCszlingen>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)