friedlich
Fundstelle: Lfg. 1 (1863), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 196, Z. 56
quiete, pacifice:
1)
leben:
daʒ ër vridelîchen lëben
mit dën Cristen wolde.
Ernst 4960;
wir leben alle friedlich untereinander.
2)
kommen:
und kom vil vridelîche
hër in disiu rîche.
Trist. 162, 3;
ër sprach, muget ir âne vâr
vridelîchen komen dâr.
Ernst 4388;
ube si fridelîchen wâren dare komen.
fundgr. II. 63, 21.
3)
bleiben:
beliben fridelîche.
Gerh. 6226.
4)
empfangen:
daʒ si in nie ne wolden vridelîchen enphâhen.
Diemer 144, 1;
daʒ si iuch niht vridelîchen wold enphâhen.
163, 4;
kæme im dër, ër wær ze hant
behalten fridelîche.
Gerh. 5093.
5)
werben:
daʒ si denne fridelîchin mahten
ire dinc wërven.
fundgr. II. 74, 11.
6)
einstecken:
warum zog das erzürnte paar
die degen? aller welt zum schrecken
sie — friedlich wieder einzustecken.
Lessing 1, 26.
7)
das reich, das land steht friedlich:
iwer lant ouch vridelîche stânt.
Lanz. 8632;
und ob fridelîche
stüenden diu rîche.
Ernst 4395;
wër beschërmet iuwer zwei lant?
diu enstânt in eines wîbes hant
noch wol noch vridelîche.
Trist. 354, 28;
wie ër mîn lant verwüestet hât
daʒ ëʒ nu vridelîche stât,
dës hât ir mir geholfen wol.
gute fr. 1214.
die stellen sind fast nur mhd., wir sagen nhd. lieber 'in frieden': das land, das reich steht in friede, alles lebt in ruhe, ruhig.
friedlich
Fundstelle: Lfg. 1 (1863), Bd. IV,I,I (1878), Sp. 196, Z. 6
quietus, pacatus, ahd. kein fridulîh aufzuweisen, ags. friđlic, mhd. fridelîch.
1)
ein sehr friedlicher mensch, ein friedlicher ruhiger bürger; ein friedliches, stilles thier; auch das friedlichste würmchen beiszt, wenn man auf es treten will.
2)
friedliche hände, pacificae manus:
nû zeigte in dër ellende
fridelîche hende.
Greg. 1684;
ër wær von mir so lîhte
niht mit fridelîchen handen
gevarn dër êren sîhte.
Albr. Tit. 5423 (aus dem alten druck berichtigt).
3)
friedliches land, wie friedland, land des friedens; friedliches reich; friedliche zeiten; unter friedlichem dache leben;
was! gnügt ihm nicht in mitternacht zu herschen
und soll auch noch der friedliche mittag
des krieges geisel fühlen?
diese stelle haben im prolog von Schillers jungfrau die beiden ersten ausgaben, in den späteren wird sie getilgt (fehlt also auch 450ᵃ);
ër was dën vriunden vridelîch.
livl. chr. 4444;
frei, fridlich, frewdenreich.
Weckherlin 172;
4)
er hat ein friedliches herz, einen friedlichen sinn; sein friedliches leben flosz ungetrübt dahin; seine tage, jahre waren friedlich; friedlichen musz man auch friedlich begegnen. Ettners hebamme 24;
ein jeder lebe still bei sich daheim,
dem friedlichen gewährt man gern den frieden.
Schiller 521ᵇ;
ich lebe unter meinen nachbarn friedlich und schiedlich. Scriver selentr. 1, 773; er ist friedlich und schiedlich, betrübet keinen menschen im haus. fr. Simpl. 2, 298; schiedlich will er und friedlich mit dir auseinander kommen. Siegfr. von Lindenb. 1, 13; die mitglieder beider staaten pflegten bisher öfters so hübsch friedlich und schiedlich hinüber und herüber zu lustwandeln. Bürger 320ᵇ. vgl. friedwand.
5)
in fridelîchen sachen
fride und genâde machen.
Barl. 103, 30;
in vridelîcher rû.
Jeroschin 2999.
6)
friedliche worte, reden, verhandlungen: da sandte ich boten mit friedlichen worten. 5 Mos. 2, 26; als er nu für Jerusalem kam, da stellet er sich fridlich. 2 Macc. 5, 25; kläger war mit dieser erklärung des beklagten friedlich = zufrieden; ich bin mit dem urtheil friedlich und die ankläger sind es auch. Claudius 5, 103.
7)
friedlicher, schlieszender schützender zaun: im lausing (frühling, s. lassing bei Lexer 173) und herbstpau sol ieder sein zäun machen, das sie fridlich sein und gätern (gatter) anhahen ... und gieng einer mit dem sack in das feld und wolt säen und siecht ein lucken an seinem zaun oder gattern, sol er den sack nidersetzen und das machen, das es fridlich sei. Kaltenbäck 1, 572ᵇ.
Zitationshilfe
„friedlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/friedlich>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …