Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

gütermakler, m.

gütermakler, m.,
berufsmäsziger vermittler von grundstücksgeschäften:
ein erfahrner landwirth und gütermakler namens Löb Seligmann
Gutzkow zaub. v. Rom 3, 324;
und haben wir in den letzten drei jahrzehnten den adel in vielen deutschen landen nicht in der rolle von gütermäklern und kaufleuten gesehen?
E. M. Arndt schr. f. u. an s. l. Deutschen 2, 113.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1935), Bd. IV,I,VI (1935), Sp. 1419, Z. 3.

gütermakler, m.

gütermakler, m.,
berufsmäsziger vermittler von grundstücksgeschäften:
ein erfahrner landwirth und gütermakler namens Löb Seligmann
Gutzkow zaub. v. Rom 3, 324;
und haben wir in den letzten drei jahrzehnten den adel in vielen deutschen landen nicht in der rolle von gütermäklern und kaufleuten gesehen?
E. M. Arndt schr. f. u. an s. l. Deutschen 2, 113.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1935), Bd. IV,I,VI (1935), Sp. 1419, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
güsthirt
Zitationshilfe
„gütermakler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/g%C3%BCtermakler>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)