Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

gegenkraft, f.

gegenkraft f
kraft gegen kraft: kraft und gegenkraft berechnen, abmessen. Campe;
der ruhe schönste gegenkraft.
Thümmel 4, 68;
jeder verstand wird von einem unverstande aufgehoben, jede kraft von einer gegenkraft verzehrt. Görres Teutschl. u. die rev. (1819) 122.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1879), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 2245, Z. 18.
Zitationshilfe
„gegenkraft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gegenkraft>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)