Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geheimschrift, f.

geheimschrift, f.
chiffreschrift, auch damit geschriebenes Campe; man hat nicht etwa einzelnen blumen bedeutung gegeben, wie sie im strausz als geheimschrift zu überreichen. Göthe 6, 126 (zum div.). auch nl. geheimschrift.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1880), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 2369, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gegenleder geilerin
Zitationshilfe
„geheimschrift“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geheimschrift>, abgerufen am 31.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)