geisteskraft f
Fundstelle: Lfg. 4 (1882), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 2762, Z. 64
kraft des geistes, geistige kraft: stellte ich an meiner statt einen guten kerl hin, der vors publikum geschrieben hätte .. sich dahin gegeben mit leibs und geisteskraft .. der j. Göthe 3, 32; diese drei habituelle anwendungen éiner geisteskraft macht er ... zu grundkräften der seele. Herder IV, 11; es gehört keine gröszere geisteskraft dazu, tausend schlüsse als einen einzigen zu machen. Garve vers. 2, 269; bei der vereinzelung und getrennten wirksamkeit unserer geisteskräfte, die der erweiterte kreis des wissens .. nothwendig macht, ist es die dichtkunst beinahe allein, welche die getrennten kräfte der seele wieder in vereinigung bringt u. s. w. Schiller VI, 315; damals, bei jenem schönen erwachen der geisteskräfte (in Griechenland). X, 287; zuweilen regte sich noch eine geisteskraft in mir, aber freilich nur zerstörend. Hölderlin 207.
Zitationshilfe
„geisteskraft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geisteskraft>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …