Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geratung, f.

geratung, f.
das gedeihen: in gerattung der aichl auf Hochenthurner und Stossauer gemain sollen sich dieselben nachparschaften nit unterstehen solch aichen zu schitten (schütteln), sondern iren gemainen abfall, auf dasz die schwein ihr nahrung ain zeitlang haben. östr. weisth. 6, 437, 39 (17. jahrh.).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1891), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3579, Z. 16.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geplärre gernhören
Zitationshilfe
„geratung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geratung>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)